14. Brandenburger Energietag

Der 14. Brandenburger Energietag fand am 06.09.2012 erneut in der BTU Cottbus statt. Das Thema lautete: "Brandenburger Energiestrategie 2030 - Wege zur Systemintegration erneuerbarer Energien". 

Programm (PDF)

Die Präsentationen des Energietages 2012 zum Herunterladen

Impulsreferat: Chancen und Risiken der Energiewende

Olivier Feix, 50Hertz Transmission GmbH

 

FORUM 1 – Moderation: Prof. Dr.-Ing. Harald Schwarz, BTU Cottbus

NETZAUSBAU UNTER DEN BEDINGUNGEN VON SYSTEMINTEGRATION

UND KONVERGENZ

FORUM 2 – Moderation: Prof. Dr.-Ing. Hans-Joachim Krautz, BTU Cottbus

VERSORGUNGSSICHERHEIT UND BEZAHLBARE ENERGIEPREISE

 

FORUM 3 – Moderation: Dr. Dietmar Laß, Cluster Energietechnik Berlin-Brandenburg

DEZENTRALE LÖSUNGEN IM STRUKTURWANDEL DER ENERGIEVERSORGUNG

FORUM 4 – Moderation: Dr. Peter Ahmels, DUH/Forum Netzintegration Erneuerbare Energien

KOMMUNIKATION, TRANSPARENZ, BÜRGERBETEILIGUNG UND AKZEPTANZ

 

FORUM 5 – Moderation: Prof. Dr.-Ing Günter Pfeiffer, BTU Cottbus

AUSLEGUNGSBERECHNUNGEN FÜR ELEKTROENERGIEVERSORGUNGSANLAGEN

  • Berechnung und Bewertung von Oberschwingungen in Offshore-Windparks; Dr. Steffen Prinz, Dr. Michael Malsch, Mai Linh Pham, P&M Power Consulting GmbH

 

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.