Hybridkraftwerk

Erneuerbarer Energiemix, Quelle: Enertrag AG

Hybrid-Kraftwerke verbinden die Produktion von Strom mit der von Wärme und Kraftstoffen aus Windenergie, Biogas und anderen erneuerbaren Energiequellen.

Das Konzept des "Virtuellen Kraftwerks" oder des "Kombikraftwerks" wird auf diese Weise gekoppelt mit einem direkten physikalischen erneuerbaren Energiemix und einer Speicherlösung. Ziel ist die flexible Bereitstellung der Energie nach den Wünschen der Verbraucher. Diese innovative Technologie könnte den Nachweis liefern, dass eine Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien zuverlässig und preiswert funktioniert und mittelfristig fossile Energieträger abgelöst werden können.

Interessant ist das Hybrid-Kraftwerk aber auch für andere Branchen, zum Beispiel als Alternative für fossile Kraftstoffe. Hybrid-Kraftwerke könnten z.B. Wasserstoff als Ersatz für Benzin und Diesel liefern.

Hybridkraftwerke in Brandenburg

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.