ETI-Gemeinschaftsstände

Hannover Messe Industrie 2015

Was nützen die besten Technologien ohne Anwendung, was nützen Produkte ohne Käufer? ETI untertstützt die hiesigen Unternehmen bei der Ausweitung ihrer Absatzstruktur, bei der Erschließung neuer Märkte und schaut dabei auch über die Landesgrenzen.

Im Rahmen der ETI-AG Markterschließung organisiert die Initiative Messebeteiligungen durch kooperative Gemeinschaftsstände der Länder Berlin und Brandenburg.

Die Brandenburgische Energie Technologie Initiative ETI bietet jährlich ein spannendes Messeprogramm an. Durch die Gemeinschaftsstände, erhalten auch kleine und mittelständische Unternehmen die Möglichkeit zu attraktiven Konditionen an internationalen Messen teilzunehmen. KMU können darüber hinaus Fördermittel des Landes zur Finanzierung der Standkosten in Anspruch nehmen:

Für Brandenburger Unternehmen (ILB):
Markterschließung im Ausland und Messen (M2)

Für Berliner Unternehmen (IBB):
Programm für Internationalisierung - Förderung von KMU-Projekten

Weitere Informationen erhalten Sie in der ETI-Geschäftsstelle bei der Industrie- und Handelskammer Potsdam IHK.

Das Messeprogramm 2016

Hannover Messe Industrie - Leitmesse Energy

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.