06.03.2018

Veranstaltung: BIOGAS – FÜR DIE ZUKUNFT GERÜSTET

Konsequente Flexibilisierung und Wärmenutzung

Biogasanlagen sind unverzichtbar für die Energiewende. Doch damit sie ihre Potenziale voll ausschöpfen, muss der Strom flexibel ins Netz eingespeist werden können. Dafür müssen die Anlagenbetreiber vom Grundlastbetrieb auf flexible Fahrweise umstellen. Wer seine Anlage nicht rechtzeitig für eine Laufzeitverlängerung einstellt, kann seine Anlage in absehbarer Zeit nicht weiterbetreiben. Daher laden die Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI), KWKkommt und die Fl(ex)perten am

Dienstag, 6. März 2018, von 9:00 – 17:00 Uhr

in der IHK Potsdam | Breite Straße 2 a - c | 14467 Potsdam

zur Veranstaltung „Biogas - für die Zukunft gerüstet“ ein.

Voraussetzungen und Chancen einer starken, konsequenten Flexibilisierung und die notwendigen Schritte werden Ihnen von Experten vorgestellt. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten sowie Best Practices und diskutieren Sie mit uns über die Zukunft von Biogas!

Für eine kostenfreie Teilnahme melden Sie sich bitte bis zum 27. Februar 2018 unter www.ihk-potsdam.de/biogas an.

 

Programm, und Ansprechpartner:

Robert Kausmann
Referent für Energie
Industrie- und Handelskammer Potsdam
Breite Straße 2 a – c
14467 Potsdam
Tel.: 0331 2786-281
Fax: 0331 2786-191

E-Mail: robert.kausmann@ihk-potsdam.de

 

 



Weiter lesen:

< Veranstaltungshinweis: "Stationäre Energiespeicher für energieautarke KMU"

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.