03.11.2013 - 08.11.2013 in Bogotá, Kolumbien

Geschäftsanbahnung Kolumbien

Für deutsche Anbieter von Technologien und Dienstleistungen für kolumbianische Kohlebergwerke

Kolumbien ist nicht nur der drittgrößte Markt  Lateinamerikas und die drittschnellst wachsende Wirtschaft der Region. Kolumbien bietet Lieferanten von Maschinen, Anlagen und Dienstleistungen für die Bergbauindustrie einen interessanten und dynamischen Wachstumsmarkt.

Das deutsche Consulting-Team von Come Across führt gemeinsam mit der Europartnerships Ltd und in Zusammenarbeit mit der Vereinigung Rohstoffe und Bergbau e.V. ein Projekt zur Förderung des Absatzes deutscher Produkte und Dienstleistungen im Kolumbien durch.

Im Rahmen des Projektes soll deutschen Unternehmen durch intensive Beratung, Vorbereitung und Sondierung von Geschäftsmöglichkeiten sowie Vermittlung zuverlässiger kolumbianischer Geschäftspartner ein erfolgreicher Markteintritt nach Kolumbien ermöglicht werden. Gefördert wird das Projekt vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Die Unternehmerreise Geschäftsanbahnung nach Kolumbien findet vom 3. – 8. November 2013 statt. In einer fachbezogenen Präsentationsveranstaltung am 4. November 2013 in Bogotá können die Teilnehmer ihre Produkte und Dienstleistungen interessierten lokalen Vertretern aus Wirtschaft, Behörden und Multiplikatoren präsentieren und gleichzeitig wird dem kolumbianischen Fachpublikum die Leistungsfähigkeit der deutschen Branche vermittelt.  

Individuelle Geschäftsgespräche sowie Minenbesuche werden von den Veranstaltern vor Ort organisiert und begleitet. Im Vorfeld erhalten die Teilnehmer eine umfassende Zielmarktanalyse.

Die Teilnehmerzahl ist auf maximal 12 deutsche Unternehmen beschränkt.

Der Teilnehmerbeitrag beträgt in Abhängigkeit von der Größe des Unternehmens zwischen 500,- EUR und 1000,- EUR (Brutto). Darüber hinaus tragen die Unternehmen die individuellen Reise- und Aufenthaltskosten.

Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen finden Sie als Download auf der Website http://www.comeacross.de/kolumbien-bergbau,rohstoffe/

 

Nähere Informationen/Kontakt:
Come Across
Gubener Str. 51
10243 Berlin
www.comeacross.de

Ansprechpartner:
Sylvia Schmidt?, Come Across
Tel.: +49 (0) 30 2977307-20 / +49 (0) 163 5574 682
sylvia.schmidt@comeacross.de

Herrn Juan Carlos Escallón

Tel :  +49 (0) 6131 6194135 / +49 (0) 176 29227881
juan.carlos.escallon@comeacross.de



Weiter lesen:

< 8. Fachtagung Biogas

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.