21.06.2016 - 23.06.2016 in Potsdam

Green Ventures 2016

19. Internationales Unternehmertreffen für Energie- und Umwelttechnik

Das größte internationale Unternehmertreffen für Energie- und Umwelttechnik in Deutschland Green Ventures findet in diesem Jahr wieder in Potsdam vom 21. bis 23. Juni statt. Seit ihrer Gründung im Jahr 1998 hat sich die Veranstaltung stetig vergrößert und nimmt heute einen festen Platz im Bereich grüne Technik ein – ein Brandenburger Erfolgsmodell zur Kooperationsanbahnung. Insgesamt über 4.500 nationale und internationale Firmen und Forschungseinrichtungen aus 110 Nationen haben in den vergangenen 19 Jahren an der Veranstaltung teilgenommen.

Die internationale Kooperationsbörse, die sich an Unternehmen aus den Bereichen Boden, Wasser, Luft, Energie, Bauen, Recycling und regenerative Materialien richtet, wird neben den Einzelgesprächen der Firmen auch eine Exkursion in Brandenburg und Seminare im Programm haben.

Das Ziel der Green Ventures ist es, über direkte Erstkontakte, nationale und grenzüberschreitende Geschäftsbeziehungen für kleine und mittelständische Firmen, aber auch Kooperationskontakte zur Wissenschaft und Verwaltung zu initiieren. Während der bilateralen Gespräche haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich effizient über verschiedene internationale Zielmärkte zu informieren und konkrete Marktkontakte aufzubauen. Anhand eines Katalogs, in dem sich alle teilnehmenden Unternehmen präsentieren, können die Gesprächspartner, mit denen ein Treffen gewünscht wird, vorab ausgewählt werden. Der Veranstalter, die Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam, stellt daraufhin individuelle Terminpläne zusammen.

Kontakt: Olivia Liebert, IHK Potsdam, Tel. 0331-2786241, olivia.liebert@ihk-potsdam.de

 



Weiter lesen:

< 10. Rostocker Bioenergieforum

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.