14.10.2016

Regionale Bioenergieberatung im Land Brandenburg - Beratung zu holz- und halmgutartigen Biofestbrennstoffen und zu Biomasseanlagen auf der Basis von Biofestbrennstoffen

Innovative Anlagentechnik der Holzverbrennung und Workshop zum Erfahrungsaustausch Kleinanlagen der Holzverbrennung/-vergasung

Im Rahmen der regionalen Bioenergieberatung im Land Brandenburg, die im Auftrag des Ministeriums für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (MLUL) durchgeführt wird, lädt die Handwerkskammer Potsdam in Abstimmung mit dem für die Beratung zu holz- und halmgutartigen Biofestbrennstoffen und zu Biomasseanlagen auf der Basis von Biofestbrennstoffen zuständigen Unternehmen, tetra ingenieure GmbH, zu folgenden kostenfreien Veranstaltungen ein:

1. Innovative Anlagentechnik der Holzverbrennung

Besichtigung Micro-BHKW auf Basis Stirling-Motor

Information über das System Pellet-Wärmepumpe der Firma GUNTAMATIC

7.11.2016 um 15 Uhr

ENERLYT Technik GmbH

Am Buchhorst 35 A

14478 Potsdam

Die Plätze sind begrenzt, eine Teilnahme kann nur entsprechend der Anmeldereihenfolge gewährt werden.

2. Workshop zum Erfahrungsaustausch Kleinanlagen der Holzverbrennung/-vergasung

9.11.2016 um 15 Uhr

Handwerkskammer Potsdam

Zentrum für Gewerbeförderung

Am Mühlenberg 15

14550 Groß Kreutz (Havel)

Für die Pausenverpflegung ist gesorgt. Bitte melden Sie sich per Mail an.

Kontakt:

Zentrum für Gewerbeförderung Götz der Handwerkskammer Potsdam

Am Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz

Tel: 033207 34-116, Fax 033207 34-333 E-Mail: sven.ellinger@hwkpotsdam.de



Weiter lesen:

< Energieforum 2016

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.