Die insgesamt 18 Mitglieder der beiden Energieeffizienz-Netzwerke Bad Belzig und Brandenburg an der Havel haben sich für das Jahr 2020 zum Ziel gesetzt, zusammen über 1 500 000 kWh an Strom und Wärme einzusparen. Erste Projekte sind bereits realisiert worden. Damit leisten die Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der klima- und energiepolitischen Ziele der Bundesrepublik Deutschland. Um die Unternehmen für ihr Engagement entsprechend zu würdigen, erhielten sie eine Urkunde vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und vom Bundesumweltministerium. Die Urkunden wurden den Unternehmen im Februar 2020 durch Herrn Stein, 1. Beigeordneten des Landkreises Potsdam-Mittelmark überreicht.

Ein zentrales Element der Energieeffizienz-Netzwerke ist ein fachlich moderierter Austausch zwischen den Mitgliedern. So gewinnen die Unternehmen ein Know-how, mit dem sie ihre Energieeffizienz steigern können. Die IHK Potsdam ist Träger dieser Netzwerke.