Energie-Scouts

Den unvoreingenommenen Blick der Auszubildenden nutzen und mit "kleinen" Energieeinsparprojekten einen nachhaltigen Nutzen schaffen, das ist das Geheimnis des Energie-Scout-Projektes. Seit 2019 kümmert sich die ETI um die erfolgreiche Fortführung der Zusatzqualifizierung in Brandenburg.

Die AZUBIs der teilnehmenden Unternehmen bekommen innerhalb von 4-5 Workshop-Tagen das Grundwissen zum Energiesparen vermittelt, lernen unterschiedliche Energieanwendungen durch Betriebsrundgänge kennen und tauschen sich mit anderen AZUBIs zu ihren Projekten aus. Den Abschluss bilden die Projektpräsentationen, die eine erfolgreiche Teilnahme dokumentieren. Ein kleiner regionaler Wettbewerb mit einer Preisverleihung zum IHK-Tag der Ausbildung sorgt für eine zusätzliche Motivation. Der Sieger nominiert sich für die Bundesbestenehrung in Berlin.

Es können folgende Module vermittelt werden:

  1. Einführung in die Energieeffizienz
  2. Kommunikation und Arbeit mit Messgeräten,
  3. Projektarbeit
  4. betriebliches Mobilitätsmanagement
  5. Material- und Ressourceneffizienz

Die nächste Qualifizierung findet vom 27.-29. Mai 2019 bei Unternehmen in Ostbrandenburg statt.

Ab September 2019 ist ist ein zweiter Kurs für 2019 geplant.

Ihr Interesse oder Ihre Anmeldung richten Sie bitte an jankowsky@ihk-ostbrandenburg.de

Die ETI wird finanziert aus Mitteln des Ministeriums für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Potsdam.