Das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung in Brandenburg und die Kontaktstelle für den energetischen Umbau im Quartier setzen den Austausch zur Umsetzung der Energiewende im städtischen Umfeld fort. Dazu bieten sie am Mittwoch, den 19. August 2020 einen Workshop an. Die Veranstaltung findet im Stadtklubhaus Hennigsdorf in Kooperation mit den Stadtwerken Hennigsdorf statt, die ihr ambitioniertes Projekt der Nutzung von Abwärme aus dem dortigen Stahlwerk im Rahmen der „Wärmedrehscheibe“ vorstellen werden.

In vielen Städten existieren zumeist gewerbliche Nutzungen, die als „Abfallprodukt“ ihrer Tätigkeit große Mengen an Wärme erzeugen.  In der Veranstaltung soll diskutiert werden, ob sich hier energietechnische Potenziale für die Wärmeversorgung erschließen lassen.

Ein detailliertes Programm der Veranstaltung gibt es rechtzeitig auf dieser Website. Merken Sie sich diesen Termin bereits vor! Wir weisen darauf hin, dass die Durchführung des Workshops abhängig von den gültigen Einschränkungen zur Eindämmungen der Corona-Pandemie erfolgen wird.