Energieeffizienznetzwerke

Bis Ende 2020 sollen in Deutschland rund 500 Energieeffizienz-Netzwerke in der Wirtschaft entstehen, die einen wesentlichen Beitrag zur Einsparung von Primärenergie und THG-Emissionen leisten sollen. In der Region Ostbrandenburg werden in den Jahren 2019 und 2020 zwei zusätzliche Energieeffizienz-Netzwerke im Sinne der Initiative Energieeffizienz-Netzwerke www.effizienznetzwerke.org entstehen. Sie werden durch erfahrene Moderatoren während der Netzwerktreffen begleitet.

Karte der EE-Netzwerke 2019

Ein Energieeffizienz-Netzwerk muss mindestens aus 5 Unternehmen bestehen. Die Arbeitsgrundlage bildet ein Leitfaden, welcher unter https://www.effizienznetzwerke.org/app/uploads/2017/11/IEEN_Praxis-Leitfaden_web.pdf abrufbar ist. Es wird davon ausgegangen, dass jährlich 2-3 Treffen je Netzwerk stattfinden. Interessierte Unternehmen können sich gern bei der ETI unter dem angegebenen Kontakt melden.

Für Sie und Ihr Unternehmen interessant?

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an oder schreiben Sie uns eine Nachricht an info@eti-brandenburg.de

Aktuelles und Beispiele

„Energieholznutzung und Klimawandel“ – unter diesem Motto stand der diesjährige „16. Brandenburger Energieholztag“ am 27. August 2020 in Bloischdorf. Nachhaltige Energie- und Wärmebereitstellung bleibt auch weiterhin ein Zukunftsthema.

Am 25. und 26. August 2020 konnte die Konferenz „Nachhaltige Wirtschaft in der Euroregion Pomerania“ nach Corona-bedingter Pause erfolgreich durchgeführt werden. Organisatoren der Veranstaltung waren die IHK Ostbrandenburg/Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI) und ihre Partnerorganisation „Północna Izba Gospodarcza w Szczecinie“ („Nördliche Wirtschaftskammer in Stettin“).