2020 wurden in Ostbrandenburg drei neue Energieeffizienz-Netzwerke (EEN): „Gewerbe & Industrie“, „Bioökonomie und Bioenergie“ sowie „Bau- und Wohnungswirtschaft“ gegründet. Die in Ostbrandenburg gegründeten Netzwerke werden weiter geführt und 3 neue Netzwerke sollen 2021 auch in anderen Regionen mit Unterstützung der IHKs Cottbus und Potsdam etabliert werden. Mehr zu einer aktiven Netzwerkteilnahme und möglichen Energieeinsparung in Ihrem Unternehmen erfahren Sie in einem Video unten:

https://vimeo.com/517047744

 

„Energieholznutzung und Klimawandel“ – unter diesem Motto stand der diesjährige „16. Brandenburger Energieholztag“ am 27. August 2020 in Bloischdorf. Nachhaltige Energie- und Wärmebereitstellung bleibt auch weiterhin ein Zukunftsthema.

Am 25. und 26. August 2020 konnte die Konferenz „Nachhaltige Wirtschaft in der Euroregion Pomerania“ nach Corona-bedingter Pause erfolgreich durchgeführt werden. Organisatoren der Veranstaltung waren die IHK Ostbrandenburg/Brandenburgische Energie Technologie Initiative (ETI) und ihre Partnerorganisation „Północna Izba Gospodarcza w Szczecinie“ („Nördliche Wirtschaftskammer in Stettin“).

Die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke hat die Erfolgsgeschichten-Broschüre „Gemeinsam erfolgreicher“ vorgelegt. In der Publikation werden erfolgreiche Netzwerke vorgestellt, die zum Klimaschutz und zur Energiewende beitragen.

Gemeinsam 280.000 Megawattstunden einsparen, die jährlichen Energiekosten um 500.000 Euro reduzieren oder den CO2-Ausstoß um 47.000 Tonnen pro Jahr senken. Das sind Ziele, die viele Unternehmen gern erreichen würden.