Die Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB) hat am 1. Januar 2021 das RENplus-Förderprogramm (Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Energie zur Förderung von Maßnahmen zur Senkung der energiebedingten CO2-Emissionen im Rahmen der Umsetzung der Energiestrategie des Landes Brandenburg (RENplus 2014 – 2020) verlängert. Ab sofort können wieder bis zum 31. Dezember 2022 Anträge gestellt werden. Brandenburger Unternehmen können Zuschüsse für ihre Energieprojekte beantragen. Unterstützt von bis zu 80% werden u. a.:

  • Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge
  • Speichersysteme
  • Systeme für die Energierückgewinnung
  • Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen
  • Verbesserungsmaßnahmen der Energieeffizienz
  • Nutzung und Integration von Erneuerbaren Energien

Mehr Informationen finden Sie bei der ILB hier.