Am 8. Oktober führte die Energie-Technologie-Initiative (ETI) für die brandenburgischen Wasserkraftanlagenbetreiber eine Fachveranstaltung in der Cottbuser IHK durch. Dort informierten das Wirtschaftsministerium (MWAE), das Umweltministerium (MLUK) sowie das Landesamt für Denkmalpflege die Mühlen- und Wasserkraftbetreiber über die neuesten gesetzlichen Rahmenbedingungen. Während der Podiumsdiskussion gab es einen regen Austausch der Teilnehmenden. Die ETI moderierte in den Veranstaltungen der letzten Jahre die Sorgen und Nöte unserer Wasserkraftanlagenbetreiber gegenüber den Behörden und Verwaltungen.

Im Anschluss gab es noch eine Energieerlebnistour mit der Besichtigung einer Wasserkraftanlage der Cottbuser Stadtwerke. Hier wurde beispielhaft den Teilnehmern das funktionstüchtige Handeln zwischen den hohen umweltrechtlichen Vorschriften, gekoppelt mit dem wirtschaftlichen Agieren aufgezeigt.

Die Präsentationen finden Sie hier

Die Mühlenvereinigung Berlin-Brandenburg e.V. veröffentlichte die neue Ausgabe von Mühlennachrichten.